zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 5 von 6 Einsätzen im Jahr 2020
Kurzbericht: Waldbrand (Tag 2)
Einsatzort: Leppen (Gemeinde Bad Eisenkappel)
Alarmierung Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg : Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene

am 10.05.2020 um 05:45 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort: RLFA 3000/200
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg
Feuerwehr Eberndorf
Feuerwehr Aich
Feuerwehr Altendorf
Feuerwehr Bad Eisenkappel
Feuerwehr Edling
Feuerwehr Feistritz ob Bleiburg
Feuerwehr Bleiburg
Polizei
Rotes Kreuz
Feurwehr Miklauzhof
Feuerwehr Völkermarkt
Feuerwehr Schwabegg
Feuerwehr Rückersdorf
Feuerwehr Replach
Feuerwehr Peratschitzen
Feuerwehr Loibach
Feuerwehr Kühnsdorf
Feuerwehr Globasnitz
Feuerwehr Gallizien
Feuerwehr Rechberg
Feuerwehr Ruden
Feuerwehr Griffen
Feuerwehr Gablern
Österreichisches Bundesheer
Feuerwehr Bach
Feuerwehr Lavamünd
Polizeihubschrauber Libelle
Feuerwehr Pörtschach am Wörthersee
Feuerwehr Ferlach
Feuerwehr Unterbergen
Feuerwehr St. Margareten im Rosental
Feuerwehr Zell-Pfarre
Feuerwehr Unterferlach
Feuerwehr Mieger
Feuerwehr Grafenstein
Feuerwehr Zell-Freibach
Feuerwehr Gattersdorf
Feuerwehr Timenitz
Feuerwehr St. Stefan bei Haimburg
St. Jakob im Rosental
Feuerwehr Abtei

Einsatzbericht:

In den frühen Morgenstunden des 10. Mai 2020 wurde die Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg erneut von der LAWZ gemeinsam mit weiteren Feuerwehren aus den Bezirken Völkermarkt und Klagenfurt-Land zu weiteren Löscharbeiten nach Leppen (Gemeinde Bad Eisenkappel) alarmiert.

Die am Vortag unterbrochenen Löscharbeiten wurden fortgesetzt. Neben den zahlreichen Tanklöschfahrzeugen wurden für die Löschmaßnahmen im steilen Gelände mehrere MRAS-Trupps (Menschenrettung und Absturzsicherung) der Feuerwehren alarmiert.

Aufgrund des Windes flammten immer wieder Glutnester auf. Auch das unwegsame Gelände machte den Einsatzkräften zu schaffen. Im Laufe des Tages mussten immer wieder Feuerwehren angefordert werden, um die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen. Außerdem wurde der Halbzug Wolfsberg des KAT-Zuges 5 mit 13 Fahrzeugen und 63 Mann nach Bad Eisenkappel verlegt.

Insgesamt standen sechs Hubschrauber des Bundesheeres und der Polizei, 38 Feuerwehren mit über 360 Einsatzkräften und 62 Fahrzeugen, davon 18 Tanklöschfahrzeugen, welche alleine am Sonntag ca. 300 m³ Wasser zum Einsatzort auf knapp 1000 m Seehöhe transportierten, im Einsatz.

Am Montag wird der KAT-Zug der Bezirke Feldkirchen und St. Veit an der Glan die Einsatzkräfte in Eisenkappel teilweise ablösen. 

Nach über 14 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Brandeinsatz vom 10.05.2020  |  (C) St. Michael ob Bleiburg (2020)Brandeinsatz vom 10.05.2020  |  (C) St. Michael ob Bleiburg (2020)

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg
St. Michael ob Bleiburg 34
9143 St. Michael

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!