7. Dezember 2021

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Lippitzbacher Straße

Datum: 23. November 2021 um 16:53
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: B80a Lippitzbacher Straße
Fahrzeuge: RLFA 3000/200 , KLF , MTF 
Weitere Kräfte: Christophorus 11, Feuerwehr Bleiburg, Feuerwehr Replach, Feuerwehr Rinkenberg, Polizei, Rotes Kreuz Kärnten


Einsatzbericht:

In den Nachmittagsstunden des 23.11.2021 wurden die Feuerwehren St. Michael ob Bleiburg, Bleiburg, Replach und Rinkenberg von der LAWZ zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B80a Lippitzbacher Straße alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es auf einem Kreuzungsbereich mit einer Gemeindestraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. Beim Eintreffen am Einsatzort musste festgestellt werden, dass sich zwei Personen im Pkw befanden, wobei eine Person noch im Fahrzeug eingeklemmt war. Nachdem die Einsatzkräfte mithilfe dem hydraulischen Rettungsgerät mit der Befreiung der Person aus dem Fahrzeug begonnen haben, wurde der Lkw mit Unterstützung des RLFA St. Michael ob Bleiburg vom Pkw weggezogen, um eine sichere Rettung der Person zu ermöglichen.

Trotz der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen der Einsatzkräfte kam für eine Person leider jede Hilfe zu spät. Der Fahrer konnte dank der guten Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte aus dem Fahrzeug befreit und dem Team des Rettungshubschrauber Christophorus 11 übergeben werden, welcher diesen in das UKH Klagenfurt geflogen hat. Der Lkw-Fahrer erlitt einen schweren Schock und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Die B80a Lippitzbacher Straße war im Unfallbereich für die Rettungs- und Bergearbeiten sowie für die polizeilichen Ermittlungen mehrere Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Einsatzbereitschaft konnte nach ca. drei Stunden wieder hergestellt werden.

Wir drücken den Angehörigen der verstorbenen Person unsere aufrichtige Anteilnahme aus.