24. Juli 2021

Waldbrandübung auf dem Katharinakogel

Am 01.07.2021 fand nach Monaten wieder die erste größere Übung auf dem Katharinakogel bei St. Michael ob Bleiburg statt. Übungsannahme war ein Wald- bzw. Wiesenbrand auf der Ostseite des Kogels, direkt unterhalb der Filialkirche St. Katharina am Kogel. Zur Übungsannahme gehörte auch ein starker Ostwind, welcher den Brand in Richtung Filialkirche weiter ausbreitete.

Nachdem die ersten Tankwägen ihre Position im Bereich des Brandherdes bezogen hatten, wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Zum Einsatz kamen mehrere Löschleitungen sowie mehrere Trupps mit Löschrucksäcken und Schanzwerkzeug. Außerdem wurde direkt bei der Filialkirche St. Katharina am Kogel ein mobiler Löschwasserbehälter mit 5000 Liter Löschwasser installiert.

In der Zwischenzeit konnte durch die alarmierten Feuerwehren eine ca. 720 m lange Löschleitung direkt aus dem Ort St. Michael ob Bleiburg auf den Katharinakogel gelegt werden. Hierbei mussten 36 B-Schläuche ausgelegt, vier Verteiler gesetzt und zwei Tragkraftspritzen (TS) verwendet werden. Dank der guten Zusammenarbeit aller beteiligten Feuerwehren konnte der erste Tankwagen am Kogel nach ca. 20 Minuten mit Löschwasser aus dem Tal versorgt werden.

Im Übungseinsatz standen die Feuerwehren St. Michael ob Bleiburg, Feistritz ob Bleiburg, Globasnitz, Replach und Bleiburg mit 57 Mann/Frau und 11 Fahrzeugen.

Im Anschluss fand eine kurze Nachbesprechung statt. Die Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg bedankt sich bei allen beteiligten Feuerwehren für die Teilnahme an der Übung und die gute Zusammenarbeit.